Home | Produktionen | Vermisst

Vermisst - Alexandra Walch, 17

ALFRED Walch lebt mit seiner Frau ANNA und seinen drei Kindern ALEXANDRA (17), DANIEL (19) und SONJA (6) in Krems. Gemeinsam mit seinem Bruder GERHARD führt er ein Wirtshaus.

Und heute ist Stadtfest und der Abend vor Alexandras 18. Geburtstag. Gleich zwei Gründe zu feiern. Der übliche Streit zwischen Jugendlichen und Eltern, wann man zu Hause zu sein hat, ist vorprogrammiert. Das von Anna gesetzte Limit, ist für Alexandras Geschmack viel zu früh, und sie becirct ihren Vater, um eine Stunde mehr herauszuschlagen. Doch auch um diese Uhrzeit kommt Alexandra nicht zurück. Weder Daniel noch ihre Cousine CHRIS haben eine Ahnung, wo sie sein kann. Der anfängliche Ärger der Eltern auf die Tochter steigert sich zu Sorge und Panik, als sich herausstellt, dass das Mädchen zum letzten Mal im Hafengebiet, einer zwielichtigen Gegend, gesehen wurde, wo sie mit ihrem angeblichen Freund, MORITZ, einen heftigen Streit hatte. Als auch am nächsten Abend noch immer jede Spur von Alexandra fehlt, werden Kommissar LENZ und seine Assistentin LISA hinzugezogen. Eine großräumige Suchaktion wird gestartet. Ohne Erfolg. Alexandra bleibt verschwunden.

Zunehmend wird Alfred damit konfrontiert, die eigene Tochter nicht wirklich gekannt zu haben. Immer neue Spuren tauchen auf: Ein Internet-Freund, dem Alexandra offenbar mehr anvertraut hat, als dem eigenen Vater. Der Deutschlehrer, mit dem das Mädchen anscheinend ein Verhältnis hatte. Und eine Spur führt ins Rotlichtmilieu. Als dann eine Prostituierte tot aufgefunden wird, liegt der Verdacht nahe, dass der Mord etwas mit Alexandras Verschwinden zu tun hat.

Auch wenn nach Tagen seit ihrem Verschwinden kaum noch Hoffnung besteht, dass Alexandra am Leben ist, ist es vor allem die quälende Ungewissheit, die den Zusammenhalt der Familie auf eine Zerreißprobe stellt. Immer neue Ungereimtheiten tauchen auf, jeder scheint dem anderen etwas verschwiegen, etwas verborgen zu haben. Gegenseitige Verdächtigungen und Schuldzuweisungen einerseits, andererseits der Versuch ein Mindestmaß an Normalität aufrechtzuerhalten, drohen die Familie zum Zerbrechen zu bringen.

Jahr: 2010
Genre: TV-Film (2-Teiler)

Regie: Andreas Prochaska
Kamera: David Slama
Drehbuch: Agnes Pluch, Andreas Prochaska
Schnitt: Daniel Prochaska

Darsteller: Richy Müller, Ann-Kathrin Kramer, Hary Prinz, Erwin Steinhauer, Julia Koschitz, Jonathan Dümcke, Christopher Schärf, Emilia Schüle

Sender/Auftraggeber: ORF, SAT1
Produktion: MR-FILM

  • Ak2508201023
  • Ak2508201024
  • IMG 0147
  • IMG 0153
  • IMG 1367
  • IMG 1765
  • IMG 1788
  • IMG 1848
  • IMG 1949
  • IMG 2928
  • IMG 5618
  • IMG 6648
  • IMG 6686
  • IMG 6715
  • IMG 8571
  • IMG 8646
  • IMG 9115
  • IMG 9247
  • IMG 9364
  • IMG 9487
  • IMG 9510
  • IMG 9773
 
Zurück